Research Catalog

Der Kampf um die Erinnerung : Hitlers Erlösungswahn und seine Opfer

Title
Der Kampf um die Erinnerung : Hitlers Erlösungswahn und seine Opfer / Hajo Funke.
Author
Funke, Hajo,
Publication
Hamburg : VSA: Verlag, [2019]

Items in the Library & Offsite


About 1 Item.
Still Loading More items...

FormatAccessStatusCall NumberLocation
TextUse in libraryRequestJX 22-1606Schwarzman Building M2 - Dorot Jewish Division Room 111

Details

Description
278 pages : 1 map; 23 cm
Subjects
Genre/Form
History.
Bibliography (note)
  • Includes bibliographical references (pages 262-278).
Contents
  • Einleitung : zur Aktualität des Kampfes um ein angemessenes Geschichtsbild -- Angriffe auf Republik, Minderheiten und die Erinnerung -- Epigonen der "Konservativen Revolution" -- Rechtspopulisten und Rechtsradikale weltweit im Angriff auf Demokratie und Menschenrechte -- Historische Vergewisserung : von den Weimarer Anfängen bis zum Ende -- Zum Gang der Argumentation in diesem Buch -- Die herausgeforderte Demokratie -- Die Anfänge -- Seit 1919 : Weimar und Hitler -- Die antidemokratische Rechte von ErnstJünger bis Carl Schmitt -- Frühe Warnungen, schwache Verteidiger der Republik -- Stabilisierung der Republik 1925-1929 -- Erich Maria Remarque versus ErnstJünger -- Antisemitischer Code und kulturelle Voraussetzungen -- Szenen antisemitischer Gewalt -- Aktionen einer "Volksgemeinschaft" der antisemitischen Gewalt : vor 1933 -- Selbstaufgabe in Erwartung der nationalen Revolution -- Zeitgeist und Sieg der Bewegung : Kein Halten mehr -- Verdoppelter Autoritarismus : vom Untertan zur autoritären Rebellion -- Dem "Führer" entgegen -- Nationale Versöhnung : zur Gleichzeitigkeit von Massenbegeisterung und Terror -- Von der Garnisonkirche zur Wagner-Oper : der Tag von Potsdam -- "Die Meistersinger von Nürnberg" -- Die Oper, das KZ -- Weltanschauung : die politische Religion des Nationalsozialismus -- Zum Charakter des nationalsozialistischen "Erlösungs-Antisemitismus" -- Das Konzept der politischen Religion und ihr apokalyptischer Charakter -- Gesellschaftliche Dimensionen des politischen Glaubens -- Integration von politischer Religion und antisemitischer Paranoia -- Dietrich Eckarts Einfluss auf Hitlers "Blut- und-Boden"-Ideologie -- Deutsche "Seele" gegen jüdische "Entseelung" -- Das "Dritte Reich" und sein nächster Weltkrieg sind die "Erlösung der Welt" -- "Befreiung der Menschheit vom Fluche des Goldes" : Tod und Heil -- Apokalyptische Vernichtungsphantasien im Kampf um ein "Tausendjähriges Reich" -- Integration antijüdisch-christlicher Traditionen -- "Mein Kampf" als politisches Glaubensbekenntnis -- Hitlers frühes Umfeld zwischen Wagner und den Wiener Antisemiten -- Projektionen : zur "Logik" von "Mein Kampf" -- Politisches Glaubensbekenntnis -- Fusion von Vergöttlichung, Opfermythos und Selbstauslöschung des deutschen Volkes
  • Hitlers Wagner-Kultüberwältigungsästhetik und Vernichtungsphantasien -- Zur Genese von Hitlers Vernichtungsantisemitismus aus Wagners Erlösungsantisemitismus -- Von den Antisemiten in Wien zum antisemitischen Bayreuth : Houston Chamberlains Wagner-Kult -- Kunstreligion als Form der politischen Religion ... -- ... des Erlösungsantisemitismus -- Der Bayreuther Kreis zu Füssen Hitlers -- Der Wolf und die Wolfsschanze : Hitlers abgründige Wagner-Identifizierung -- Aus Tiefenschichten antisemitischer Identität -- Thomas Manns Einsprüche gegen die rechten Wagnerianer -- Zerstörerisches Wagner-Fieber -- Apokalypse und Erlösung : "Parsifal" -- Mit "Rienzi", dem Letzten der Tribunen, begann und endete Hitler -- "In jener Stunde begann es" ... -- ... und mit "Rienzi" endet es -- Fazit -- Politik -- Rituale und Masseninszenierungen der Selbstaufopferung -- "Triumph des Willens" und Exklusion der "Feinde" -- Quasireligiöse Selbstopferung -- Zur Herrschaftsarchitektur : Speer und Hitler -- Germanias Grössenwahn und Obersalzbergs ewige Bunker -- Dynamik antisemitischer Eskalation -- Nach der Machtübernahme -- Radikalisierung der "Judenpolitik" und der Kriegsvorbereitung nach 1934 -- 1936 : Olympia -- 1937/38 : Antisemitischer Sadismus und der "Anschluss" Österreichs -- 1938 : "Reichsparteitag Grossdeutschland" und Novemberpogrom -- Grenzen der "Volksgemeinschaft" : Zwischen Willfährigkeit und Faszination -- Versagen der Eliten, Faszination der Massen -- Längerfristig wirksame Traditionen der Indifferenz und Immoral -- "Eine gewalttätige, herrische, unerschrockene, grausame Jugend will ich" -- Dehumanisierung in Phasen -- Im Dorf mit antisemitischen Traditionen -- Fehlender Widerstand -- Grenzen der "Volksgemeinschaft", aber kein Widerstand gegen die antisemitische Paranoia : das Beispiel Südoldenburg -- Fazit : Dimensionen des politischen Glaubens : Antisemitismus im homogenisierten "Volksgemeinschafts"-Kollektiv -- Mord : der apokalyptische Vernichtungsund Selbstvernichtungskrieg -- Fehlende Gegenkräfte -- Mörderische Arbeitsteilung : Wehrmacht und SS -- SS : (Un-)Staat im (Un-)Staat -- SD Inland -- Adolf Eichmann -- Reichssicherheitshauptamt : Extremtäter in kämpfender Verwaltung -- Von der "Weihe" in Wewelsburg zum "Einsatz" in Riga und Babij Jar -- "Unternehmen Barbarossa" -- Vernichtungskrieg gegen den "jüdischen Bolschewismus" -- Die Entscheidungen zum Mord an den europäischen Juden -- Vernichtungspolitik seit Herbst 1939
  • Der Mord der Einsatzgruppen an Männern, Frauen und Kindern ab Ende Juli 1941 -- Die entscheidenden Monate im Herbst 1941 -- Himmler, Heydrich, Greiser und Globocnik beschleunigen die Morde vor Ort -- Radikalisierung zwischen Euphorie und der Ahnung der (Selbst-)Zerstörung -- Wannseekonferenz : Integration der Bürokratie : Hitlers "Prophezeiung" -- Massenerschiessungen durch die Einsatzgruppen der SS seit Ende Juni 1941 -- Im Baltikum durch die Einsatzgruppe A mit Walther Stahlecker und Martin Sandberger -- In der Ukraine und im westlichen Russland (Einsatzgruppe C unter Otto Rasch) -- Babij Jar und andere Massaker in der Ukraine (Friedrich Jeckeln) -- Massaker in Rumänien durch die Einsatzgruppen D (unter Otto Ohlendorf) und C -- Mord durch Gas : von der "Euthanasie" zum Mord an den europäischen Juden -- Die Vernichtungslager -- Kulmhof -- Aktion Reinhardt-Lager : Belzec, Treblinka, Sobibor -- Die rapide Ausdehnung der Deportationsströme -- Entfesselung des Mordprogramms im Juli 1942 -- Juli bis November 1942 : die "schrecklichsten Monate" -- 1943 : Aufstand der Todgeweihten und "Aktion Erntefest" -- Sadistische Bilanzen -- Auschwitz -- Morde durch Zyklon B -- Sich überbietende Radikalisierung 1943 und 1944 -- Ausrufung des "totalen Kriegs" gegen das "internationale Judentum" -- Millionenfaches Sterben von Russen durch die Wehrmacht- und die Explosion der Zwangsarbeit -- Fazit : Kumulative Radikalisierung : Jenseeits des "Politischen" -- Die Welt wusste vom systematischen Massenmord : auch Deutschland -- Das Schweigen von Papst Pius XII. -- Bericht über die "Endlösung" im Sommer 1942 -- Akte der Verzweiflung -- Warum wurden die Gleise nach Auschwitz nicht bombardiert? -- Einschränkungen der Deportationen -- Resümee -- Fazit : Paranoia und Untergang -- Von Georg Elser über Kurt Gerstein bis Marek Edelman : Isolierung der Widerständler -- Zeugnisse Verfolgter -- Vassilij (Babij Jar, Ukraine) -- Boris Zabarko (Scharhorod) -- Itzhak Arad (Swieciany, Litauen) -- Michael Treyster (Minsk) -- Simon Srebnik (Chelmno) -- David Sierakowiak (Lodz, Kulmhof) -- Rudolf Reder (Belzec) -- Toivi Blatt (Sobibor) -- Samuel Willenberg (Treblinka) -- Marek Edelman, Jan Karski (Warschauer Ghetto) -- Abraham Gafni (Mezeritch, Treblinka) -- Zvi Bacharach, Kazimierz Smolen, Estrongo Nachama, Jehiel Dinur (Auschwitz) -- Simon Wiesenthal (Mauthausen) -- Margrit Wreschner-Rustow (Ravensbrück) -- Eva Fahidi (Auschwitz-Birkenau) -- Saul Friedländer (Saint Beranger, Montlugon) -- Erinnerung -- Kämpfe um Erinnerung : seit mehr als 70 Jahren -- "Kommunikatives Beschweigen" und erste Aufbrüche -- Die These von der "De-realisierung" (Hannah Arendt) von etwas Ungeheuerlichem -- Verlorene Jahrzehnte : die traumatischen 1950er Jahre -- Abwehr und Ablehnung -- Hitlerjugend-Generation -- "Triumph" des "Beschweigens"
  • Straffreiheit für Gestapo und Einsatzgruppenführer : eine Frage "nationaler Ehre" ... -- ... in einer "nur schwach säkularisierten 'Volksgemeinschaft'" -- ... und die "wirkliche" Geschichte von Krieg, Bomben, Abenteuer -- Zur politischen Psychologie des Nachkriegsantisemitismus : Affekte der Abwehr -- "Züge eines Bürgerkrieges" -- Der Preis des Schweigens -- Eichmann- und Auschwitz-Prozess : Politisch-kulturelle Neugründung? -- Fritz Bauer und die Prozesse -- Eichmann-Prozess und widersprüchliche Reaktionen in der Bundesrepublik -- Der Täter : nicht nur bürokratisch banal -- Die ungeheure Leistung von Fritz Bauer -- Wirkungen und Reaktionen : Abgründige Abwehr -- Kämpfe um eine intellektuelle und politisch-kulturelle Neugründung : Rückkehr von Juden -- Doppeltes 1968 : Konfrontation und politische Blockade der Aufarbeitung durch die Justiz -- Der Kniefall Willy Brandts und die von "Bild" geschürte Wut der Mehrheit -- 1980er Jahre : Durchbrüche und noch mehr Abwehr : die Filme "Holocaust" und "Shoah" -- Die "geistig-moralische Wende" : Helmut Kohl -- "Shoah" -- Der Zuschauer fährt mit im Zug -- Die Wucht des Traumas, das sich dem Vergessen widersetzt -- 1990er Jahre : "Die Geschichte hat uns Recht gegeben" oder die Wiederkehr deutscher Nationalisten -- Deutsche Einigung : Blühende Landschaften : Bürger zweiter Klasse? -- Walsers "Friedensrede" -- Ignatz Bubis' Tragik -- Späte Entscheidung für das Holocaust-Mahnmal und weitere Schlussstrich-Forderungen -- "Der Untergang" : Joachim Fests Hitler-Verharmlosung -- Wachsendes ethnonationalistisches Potenzial : von Roland Koch bis Thilo Sarrazin -- Aggressive Präsenz der völkischen Rechten -- Die extreme neue Rechte -- Auf dem Weg zu einer national-sozialen, rassistischen Bewegungspartei? -- Fazit : Gegenwart der Erinnerung : die Verteidigung von Demokratie und Menschenwürde ist aktuell -- Repolitisierte Erinnerung : Bollwerk für wahre Demokratie?! -- Anhang -- Übersichtskarte -- 1941-1945 : eine ausgewählte Chronologie der Radikalisierung der NS-Verbrechen -- Zur Motivation für dieses Buch -- Dank -- Literatur.
Call Number
JX 22-1606
ISBN
  • 9783899658422
  • 3899658426
LCCN
  • 2019391981
  • 9783899658422
OCLC
1097196986
Author
Funke, Hajo, author.
Title
Der Kampf um die Erinnerung : Hitlers Erlösungswahn und seine Opfer / Hajo Funke.
Publisher
Hamburg : VSA: Verlag, [2019]
Type of Content
text
Type of Medium
unmediated
Type of Carrier
volume
Bibliography
Includes bibliographical references (pages 262-278).
Chronological Term
1933-1945
Other Standard Identifier
9783899658422
Research Call Number
JX 22-1606
View in Legacy Catalog